Startseite

Kategorie-Auswahl

Mitglieder-Seiten

Grußkarte abholen

E-Mail anmelden

Webseite anmelden

Login für Mitglieder

Toplist

Impressum

Oft gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen zum Versand und Erhalt der Grußkarten

Bei den Grußkarten wird keine Musik abgespielt

Wenn bei den Grußkarten keine Musik gespielt wird, liegt das Problem in den meisten Fällen an den Einstellungen am PC. Die Musik wird als Midi oder Wave-Datei direkt über den Webbrowser, z. b. den Internet-Explorer abgespielt. Wenn Sie Firefox nutzen, brauchen Sie noch ein Plugin, in der Regel den Real-Time-Player, damit Musik abgespielt werden kann. Weil es sehr viele Kombinationen von unterschiedlichen Betriebssystemen, Webbrowsern und Playern gibt, kann Ecard-Service.net leider keinen Support leisten, wenn Musikstücke nicht abgespielt werden können.

Wie kann ich eigene Bilder als Grußkarte verschicken

Damit Sie eigene Bilder als Ecards verschicken können, brauchen Sie eine eigene Webseite. Sie melden diese Webseite dann unter http://www.ecard-service.net/anmeldung.php an und können dann die Bilder, die auf der Webseite sind, zum Versand von Grußkarten anbieten.

Fehlermeldung Die Email-Adresse wurde vorübergehend gesperrt

Wenn die Email-Benachrichtigung zu einer Grußkarte beim Empfänger nicht zugestellt werden kann, wird diese Email-Adresse für die Nutzung bei Ecard-Service.net eine Woche lang gesperrt. Denn es macht keinen Sinn, Grußkarten zu versenden, die den Empfänger nicht erreichen.
In den meisten Fällen ist bei der Eingabe der Email-Adresse ein Tippfehler passiert, es kommt auch vor, dass das Postfach des Empfängers voll ist und deswegen keine weiteren Emails eingehen können.
Wenn Sie wissen möchten, warum die Email-Adresse vorübergehend gesperrt wurde, können Sie sich an den Support unter info@ecard-service.net wenden. Die gesperrte Adresse kann dann auch vorab wieder freigeschaltet werden.

Wie funktioniert das Adressbuch?

Sie können in das Adressbuch von Ecard-Service.net die E-Mail-Adressen, Namen und Vornamen von Freunden oder Bekannten eingeben. Wenn Sie dann Grußkarten versenden, brauchen Sie die Angaben zum Empfänger nicht jedesmal neu einzugeben, sondern können ihn aus dem Adressbuch einfach auswählen. Die Daten im Adressbuch werden auf dem Server von Ecard-Service.net gespeichert, sie können das Adressbuch auch benutzen, wenn Sie mit einem anderen PC arbeiten, z. B. bei Freunden oder im Urlaub im Internet-Cafe. Es können bis zu 30 Adressen gespeichert werden.
Um das Adressbuch nutzen zu können, müssen sie für Ihre E-Mail-Adresse einen Grußkarten-Account unter http://www.ecard-service.net/grusskarten_account_anmeldung.php anmelden und sich in diesen Account einloggen.
Wenn Sie angeben, dass Sie automatisch eingeloggt werden, steht Ihnen das Adressbuch sofort zur Verfügung, wenn Sie eine Grußkarte schreiben.

Die Grußkarten-Benachrichtung kommt nicht beim Empfänger an

Der allergrößte Teil der Grußkarten wird vom Empfänger abgerufen und gelesen, aber es kann in Ausnahmefällen schon einmal Probleme geben.
Wenn die E-Mail mit der Grußkarten-Benachrichtigung beim Empfänger nicht ankommt, kann es dafür verschiedene Gründe geben.
In vielen Fällen hat sich bei der Eingabe der E-Mail-Adresse ein Tippfehler eingeschlichen oder die E-Mail-Adresse des Empfängers ist nicht mehr aktuell. Sie können überprüfen, ob die richtige E-Mail-Adresse eingegeben wurde, wenn Sie für Ihre E-Mail-Adresse unter http://www.ecard-service.net/grusskarten_account_anmeldung.php einen Grußkarten-Account anmelden und sich unter http://www.ecard-service.net/mitglieder.php in Ihren Grußkarten-Account einloggen. Dort werden alle Grußkarten angezeigt, die Sie versandt haben. Wenn die Benachrichtigungs-E-Mail beim Empfänger nicht zugestellt werden konnte, finden Sie in vielen Fällen unter dem Punkt "Bemerkung" einen Hinweis, warum die E-Mail zurückgekommen ist.
Wenn die E-Mail-Adresse des Empfängers korrekt angegeben worden ist, kann es sein, dass die E-Mail beim Empfänger als Spam aussortiert wurde. Der Empfänger der Grußkarte kann dann überprüfen, ob er die E-Mail im Spam-Ordner seines E-Mail-Accounts findet. Man kann in vielen Fällen die Spam-Einstellungen für E-Mails so ändern, dass Nachrichten von post@ecard-service.net bzw. info@ecard-service.net nicht als Spam aussortiert werden.
Falls sich die Grußkarten-Benachrichtigung immer noch nicht eingefunden hat, können Sie sich gerne an den Support unter info@ecard-service.net wenden.
Damit der Empfänger die Grußkarte öffnen kann, können Sie ihm auch den Link zum Aufruf der Karte selbst per E-Mail zuschicken. Sie finden den Link in Ihrem Grußkarten-Account.
Die Statistik zeigt übrigens, dass ca. 90 % der Grußkarten beim Empfänger ankommen und abgerufen werden.

Kann man Grußkarten nachträglich löschen?

Wenn Sie eine Grußkarte vordatiert haben, z. B. am 18. Dezember eine Weihnachtskarte erstellt haben, die am 24. Dezember automatisch verschickt wird, können Sie diese Karte löschen, solange die Email-Benachrichtung von Ecard-Service.net nicht an den Empfänger abgeschickt wurde. Sie kann also bis zum 24. Dezember gegen ein Uhr nachts gelöscht werden.
Um die Grußkarte zu löschen, melden Sie unter http://www.ecard-service.net/grusskarten_account_anmeldung.php einen Grußkarten-Account für Ihre E-Mail-Adresse an und loggen sich unter http://www.ecard-service.net/mitglieder.php in Ihren Grußkarten-Account ein. Sie finden bei den Karten, die noch nicht abgeschickt wurden, einen Button zum Löschen.
Grußkarten, bei denen die Email-Benachrichtigung an den Empfänger schon abgeschickt worden ist, können nicht mehr gelöscht werden, weil der Empfänger sonst beim Aufruf der Karte eine Fehlermeldung erhalten würde.
Alle Karten werden vier Wochen nach dem Versanddatum automatisch gelöscht.

Fehlermeldung "Die E-Mail-Adresse ist ungültig!"

Wenn Sie eine Grußkarte versenden wollen, werden die eingegebenen E-Mail-Adressen automatisch auf Gültigkeit überprüft, damit die Karten auch richtig zugestellt werden können.
Eine hundertprozentige Prüfung ist allerdings nicht möglich, es kann z. B. nicht festgestellt werden, wenn jemand vor dem @-Zeichen einen Namen eingibt, der nicht existiert. Allerdings wird die Zahl der falsch versandten Grußkarten durch die Prüfung erheblich reduziert.
Falls die Email-Adresse, die Sie eingegeben haben, gültig ist und Sie trotzdem diese Fehlermeldung erhalten, wurde die Email-Adresse von Ecard-Service.net gesperrt. Sie können sich für weitere Informationen per Email an info@ecard-service.net wenden.



Häufig gestellte Fragen zum Grußkarten-Versand auf Ihrer Webseite

Javascript-Effekte

Sie können zu den Ecards auch Javascript-Effekte anbieten. Eine Auswahl an Effekten ist bei Ecard-Service.net bereits installiert, Sie können aber auch eigene Effekte, die Sie auf Ihrer Webseite installiert haben, in Ihren Grußkartenversand einbinden.
Sie finden unter http://www.jswelt.de/ eine große Auswahl an Javascripts, wobei aus technischen Gründen nicht alle Scripts im Grußkartensystem funktionsfähig sind. Weil die Script-Programmierung recht kompliziert ist und es hierbei viele Möglichkeiten gibt, beim Einbau Fehler zu machen, kann ich in den meisten Fällen leider nicht helfen, wenn es mit den Scripts auf Ihrer Webseite Probleme gibt. Die eigenen Javascripts sind daher eher etwas für Profis.

Englischsprachiger Grußkartenversand

Wenn Sie Ihre Webseite bei Ecard-Service.net angemeldet haben, können Sie auswählen, ob die Hinweise zu Ihren Grußkarten in englischer oder deutscher Sprache angezeigt werden sollen.

Grußkartenversand ohne Werbung

Wenn Sie Ihren Grußkartenversand ohne Werbung anbieten möchten, können die Werbeeinblendungen gegen eine jährliche Gebühr abgeschaltet werden. Sie können dabei in Ihren Account oder Sammelaccount beliebig viele Bilder einfügen, die Bilder müssen nur alle unter der gleichen Domain erreichbar sein. Die Höhe der Gebühr ist nach der Zahl der versandten Ecards pro Jahr gestaffelt. Wenn die Anzahl in einem Jahr überschritten wird, wird erst für das nächste Jahr die höhere Gebühr berechnet. Wenn Sie sich nach Ablauf eines Jahres entscheiden, keine werbefreien Grußkarten mehr anzubieten, wird der Account automatisch kostenfrei mit Werbeeinblendungen weiter geführt.
Für weitere Informationen und zur Höhe der Gebühren können Sie mich gerne unter info@ecard-service.net erreichen.

Löschen des Grußkarten-Versands

Wenn Sie den Grußkarten-Versand für Ihre Webseite nicht mehr nutzen möchten und er gelöscht werden soll, können Sie eine Email an info@ecard-service.net senden. Bitte schicken Sie die Email von der Email-Adresse ab, die in Ihrem Account gespeichert ist.
Ein Grußkarten-Account wird automatisch gelöscht, wenn drei Monate lang keine Bilder gespeichert sind oder die Bilder auf der Webseite nicht gefunden werden konnten und daher gesperrt wurden. Eine Woche vorher wird eine Email an den Account-Inhaber versandt, so dass er noch Gelegenheit hat, Bilder in den Versand aufzunehmen oder die Sperren aufzuheben.

Musikauswahl für die Grußkarten

Sie können im Benutzer-Account für Ihre Webseite unter dem Menüpunkt "Musik" auswählen, welche Musikstücke für Ihre Grußkarten angeboten werden sollen. Hier stehen z. B. auch Weihnachtslieder zur Verfügung.
Sie können auch eigene Midi-Dateien, die unter Ihrer Domain gespeichert sind, für die Grußkarten zur Verfügung stellen. Aus technischen Gründen können die Musikdateien allerdings nicht mit allen Brwosern und unter allen Betriebssystemen gehört werden.

Angaben in der Toplist und Zahl der versandten Grußkarten

Zwischen den Angaben in der Toplist unter http://toplist.ecard-service.net und den Besucherzahlen oder den versandten Karten in Ihrem Grußkarten-Account gibt es keinen Zusammenhang.
Die Clicks in die Toplist werden gezählt, wenn ein Besucher über das Toplist-Logo auf Ihrer Webseite in die Toplist geht. Um Manipulationen möglichst zu vermeiden, wird hier jeder Click von einem PC nur einmal täglich gewertet. Daher können Sie in die Toplist auch Ihre Webseite eintragen, wenn Sie nicht den Grußkartenversand von Ecard-Service.net nutzen.
Bei den Top-30-Grußkarten unter http://www.ecard-service.net/top-grusskarten.php werden die Motive angezeigt, die in den letzten vier Wochen am häufigsten versandt und gelesen worden sind.

Kopierschutz für Ihre Bilder

Wenn Sie Ihre Bilder dagegen schützen wollen, dass Sie von Ecard-Service.net aus mit der Maus per Rechtsklick kopiert werden, können Sie in Ihrem Benutzermenü unter dem Menüpunkt Stammdaten den Kopierschutz aktivieren.
Je nachdem, welcher Webbrowser benutzt wird, ist es zwar weiterhin möglich, die Bilder zu kopieren, denn ein Schutz zu 100% ist technisch nicht realisierbar, aber der Datenklau ist zumindest etwas aufwändiger.

Ein Sammelaccount mit verschiedenen Kategorien

Wenn Sie verschiedene Kategorien in Ihrem Grußkartenversand einrichten möchten, ist es günstig, einen Sammelaccount anzulegen. Sie können in diesem Sammelaccount dann selbst neue Accounts erstellen, in die Sie die einzelnen Grußkarten entsprechend der Kategorien einsortieren können. So bleibt Ihr Grußkarten-Versand übersichtlicher und ist einfacher zu verwalten.
Wenn Sie bereits einen Grußkarten-Account eingerichtet haben, besteht die Möglichkeit, die Daten für Stammdaten, Design, Texte und auch die Bilder vom vorhandenen Account zu kopieren, so dass Sie nicht alles neu eingeben müssen.
Außerdem erhalten Sie den Zugang zu einer Statistik-Übersicht für alle Accounts zu Ihrem Sammelaccount, so dass Sie auf einfache Art und Weise Ihre Statistiken abrufen können.
Wenn Sie möchten, können Sie auch einen HTML-Code auf Ihrer Webseite einbinden, mit dem Sie dann die beliebtesten Karten aus Ihren Accounts auf Ihrer Homepage anzeigen können.
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an einem Sammelaccount per E-Mail an info@ecard-service.net.

Wieviele Bilder können pro Account angelegt werden?

Die Anzahl der Bilder, die in einem Account angelegt werden können, ist zur Zeit nicht begrenzt. Damit die Ladezeit für die Webseite nicht zu lang wird und der Account nicht zu unübersichtlich wird, ist es allerdings günstig, nicht mehr als 100 Bilder pro Account zu speichern.
Sie können auch einen Sammelaccount für mehrere Accounts erhalten, z. B. um die Grußkarten verschiedenen Kategorien zu sortieren. Bei der Einrichtung weiterer Accounts besteht dann die Möglichkeit, die Daten für Stammdaten, Design und Texte vom vorhandenen Account zu kopieren, so dass Sie nicht alles neu eingeben müssen.
Außerdem kann eine Statistik-Übersicht für alle Accounts eingerichtet werden, so dass Sie sich nicht in alle Accounts einzeln einloggen müssen.
Wenn Sie Interesse an einem Sammelaccount haben, können Sie sich hierzu per E-Mail an info@ecard-service.net wenden.

Fehlermeldung: "keine gültigen Bilddaten"

Wenn Sie in Ihren Grußkartenversand ein neues Bild einfügen wollen oder die URL des Bildes ändern wollen, wird automatisch überprüft, ob das Bild vorhanden ist und die Größe des Bildes wird festgestellt.

Wenn das Bild nicht gefunden wird, liegt es häufig an einem der folgenden Punkte:

Bei der Eingabe der URL zum Bild wurde der Domainname der Webseite (http://www.domain.de) nochmal mit eingegeben, obwohl nur das Verzeichnis und der Bildname angegeben werden dürfen.
Im Menü Stammdaten wurde als URL der Webseite nach dem Domain-Namen noch ein Seitenname eingegeben (http://www.domain.de/index.htm). Es darf hier nur der Domainname angegeben werden (http://www.domain.de).
Es wurde nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Sie haben als Webseite eine Domain angegeben, die auf eine Ihre Homepage weiterleitet, z. B. "http://www.domain.de.vu" leitet auf "http://www.arcor.de/Ihr-Verzeichnis" weiter. In diesem Fall müssen Sie im Menü Stammdaten als Webseite "http://www.arcor.de/Ihr-Verzeichnis" angeben, weil unter dieser Domain Ihre Bilder liegen.

Ihre Webseite liegt beim Anbieter Beepworld. Ihre Bilder liegen dann in einem anderen Verzeichnis als die HTML-Dateien Ihrer Webseite. Sie müssen daher im Menü Stammdaten die URL Ihrer Webseite ändern.
Beispiel: Die URL für Ihre Webseite heißt "http://www.beepworld.de/members11/Ihr-Verzeichnis". Ihre Bilder sind dann unter "http://www.beepworld.de/memberdateien/members11/Ihr-Verzeichnis" gespeichert. Sie müssen daher im Menü Stammdaten diese URL als URL Ihrer Webseite angeben. Der Link, der von Ihrer Bilder-Seite bei Ecard-Service.net auf Ihre Homepage leitet, wird dabei automatisch so angepasst, dass Ihre Webseite erreichbar ist.

Ihre Webseite liegt bei einem kostenlosen Webspeicher-Anbieter und ist über eine Subdomain erreichbar, aber die Bilder liegen in einem anderen Unterverzeichnis des Anbieters.
Beispiel: Die URL für Ihre Webseite heißt "http://meine-Domain.oyla.de" und die Bilder sind unter "http://www.oyla.de/userdaten/12345/" gespeichert. Die Bilder sind dann nicht über Ihre Subdomain erreichbar und können nicht in den Grußkartenversand eingebunden werden. Sie können den Grußkartenversand von Ecard-Service.net nur dann benutzen, wenn Sie Ihre Webseite auch unter "http://www.oyla.de/userdaten/12345/" aufrufen können.

Das Bildformat wird nicht unterstützt. Jpg, gif und png-Dateien werden in jedem Fall unterstützt. Flash-Dateien können nur genutzt werden, wenn sie nicht komprimiert sind, also nicht im swc-Format veröffentlicht worden sind. Flash-Dateien im swf-Format können als Grußkarten verwandt werden.